Direkt zum Inhalt

Vitamin D

Wichtig für unsere Knochen

Vitamin D ist für unsere Gesundheit essentiell: In ausreichender Menge beugt es bei Kindern Rachitis vor, es spielt eine entscheidende Rolle beim Knochenaufbau, verhindert Knochenerweichung bei Erwachsenen und verringert so auch das Risiko eines Knochenbruchs bei älteren Menschen. Den Grossteil des vom Menschen benötigten Vitamin D wird mit Hilfe der UV-Strahlung der Sonne in seiner Haut gebildet.

Allerdings ist es wichtig zu bedenken, dass die UV-Strahlen der Sonne auch erhebliche Schäden der Haut verursachen können, von Sonnenbrand über allergische Reaktionen bis hin zur Hautalterung und insbesondere Hautkrebs.

Vitamin DVitamin D

Die Menge, die wir an Vitamin D benötigen, bildet sich aber schon sehr schnell durch einen Aufenthalt im Freien und das ohne unnötiges Risiko. Von Mitte März bis Mitte Oktober kann laut Schweizer Bundesamt für Gesundheit an sonnigen Tagen genügend Vitamin D ohne Sonnenbrandrisiko gebildet werden, sofern wir ca. 25 % unserer Körperfläche unbedeckt der Sonne aussetzen. Die empfohlene Aufenthaltsdauer variiert dabei je nach Monat, Tageszeit und Hauttyp. So reichen in den Sommermonaten beispielsweise schon 5 Minuten über Mittag, 5-10 Minuten am Nachmittag oder 20-35 Minuten am Vormittag und Mitte März zwischen 15 und 65 Minuten, je nach Hauttyp und Tageszeit.

UV-Index

Das Mass für die tägliche Intensität der UV-Strahlung in allen Regionen der Schweiz: Was bedeutet er für meinen Sonnenschutz?

Hier erfahren Sie mehr

Sonnschutz

Wie Sie die Sonne unbeschwert geniessen können

Das und mehr erfahren Sie hier